Projects
Grüne Farbkugeln auf schwarzem Hintergrund

Energieeffizienz- und Klimaschutznetzwerke BW

Zentrale Unterstützungsstelle UTBW

Sie wollen mit Unternehmen im Bereich Energieeffizienz- und Klimaschutz zusammenarbeiten? Für Informationen rund um das Thema und zur Unterstützung bei der Netzwerkgründung sind Sie hier goldrichtig!

Hintergrund

Energieeffizienz ist eine zentrale Voraussetzung für das Gelingen der Energiewende und die Realisierung der energie- und klimapolitischen Ziele der Bundesrepublik Deutschland. In diesem Rahmen hat die Bundesregierung gemeinsam mit Verbänden und Organisationen der deutschen Wirtschaft Ende 2014 die Initiative Energieeffizienznetzwerke ins Leben gerufen. Energieeffizienznetzwerke haben sich als geeigneter Ansatz bewährt, um Unternehmen miteinander in Austausch zu bringen und gemeinsam Maßnahmen zur Energieeffizienzsteigerung umzusetzen. Damit ist die Netzwerkinitiative ein erfolgreiches Instrument des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE). Sie wurde 2021 als Initiative Energieeffizienz- und Klimaschutznetzwerke fortgesetzt.

Projektinhalt

Gemeinsam mit den Verbänden, welche die Vereinbarung zur Initiative Energieeffizienz- und Klimaschutznetzwerke 2021 unterschrieben haben, sowie weiteren Partnern aus Politik, Forschung und Wirtschaft gilt es, gemeinsame Projekte anzustoßen, die zur Gründung von Energieeffizienz- und Klimaschutznetzwerken führen. Veranstaltungen, Best-Practice-Beispiele und Erfolgsgeschichten aus bestehenden Netzwerken werden interessierten Unternehmen verdeutlichen, wie effektiv und gewinnbringend die Zusammenarbeit sowohl in homogenen wie auch heterogenen Netzwerken in Sachen Energieeffizienz ist.

Projektziel

Ziel des Projekts ist es, Unternehmen bei der Gründung von Energieeffizienz- und Klimaschutznetzwerke (EEKN) zu unterstützen. Bundesweit sollen bis Ende 2025 zwischen 300 und 350 neue Netzwerke entstehen. Das Land Baden-Württemberg ist bestrebt, seinen Anteil daran zu liefern. Gerade KMU sind die idealen Teilnehmer bei EEKN – und in Baden-Württemberg das Rückgrat der Wirtschaft. Deshalb gilt es, die Betriebe von der Teilnahme an EEKN zu überzeugen und dabei zu unterstützen. Als Ergebnis wird der Energieverbrauch reduziert, die Umwelt geschont und Kosten eingespart!