Fallbeispiel
Geometrisch abstrakte Farbflächen

Energieeffizienter Umbau und Erweiterung eines Lebensmittelmarkts

1. Platz Gipfelstürmer 2020
46 t/a

CO2-Einsparung*

275.487 km

Mittelklasse-PKW**

121 MWh/a

Energieeinsparung

152 MWh/a

Verbrauchsausgangswert***

Im Zuge einer Ladenerweiterung entstand für den BioMARKT Geist nach dem KEFF-Check und einer anschließenden Energieberatung Mittelstand ein durchdachtes Energiekonzept. Nun kann komplett auf fossile Energieträger verzichtet werden. Daraus resultiert eine Energieeinsparung von insgesamt fast 80 Prozent.

Eingang Biomarkt

Den Biomarkt Geist gibt es seit 2005 in der Öhringer Innenstadt (Biomarkt Roland Geist GmbH)

Im Jahr 2019 ergab sich die Möglichkeit, den Biomarkt um 250 Quadratmeter zu erweitern. Die bisherige Ladenausstattung und Energietechnik waren in die Jahre gekommen und nicht mehr zeitgemäß. Somit sollte nicht nur die Erweiterung durchgeführt, sondern der gesamte Biomarkt erneuert werden. Eine der ersten Maßnahmen in der Planungsphase war der KEFF-Check, der dazu motivierte, das Thema Energieeffizienz professionell weiter anzupacken. Für das konkrete Energiekonzept wurden die Berater der Energiewelt-info GmbH eingebunden, die sich zudem sehr erfolgreich um öffentliche Fördermittel von Bund und Land kümmerten.

  • Die zentrale Ölheizung wurde durch vier Luft-Wasser-Wärmepumpen ersetzt. Zusätzlich wurde auch eine Photovoltaik-Anlage mit 29 kWp auf dem Dach installiert.
  • Die bisherige Lüftungsanlage musste einer modernen RLT-Anlage mit energieeffizienten EC-Ventilatoren und Wärmerückgewinnung weichen.
  • Zur Kühlung wurden zuvor dezentrale Kaltwassersätze verwendet. Bei der Modernisierung wurden diese durch eine zentrale CO2-Verbundanlage ersetzt, deren Abwärme genutzt wird. Neue effiziente Kühlmöbel reduzieren zusätzlich den Energiebedarf.
  • Die veraltete Beleuchtung (T8, Halogen) wurde durch hocheffiziente LED-Technik optimiert.
  • Wo möglich, wurden ökologische Materialien beim Umbau verwendet.
Kälteanlage
Die Kälteanlage wurde ausgetauscht und die Abwärme der neuen Anlage genutzt. (Biomarkt Roland Geist GmbH)
Speicher, Pumpen und Lüftungsanlage
Auch Speicher, Pumpen und die Lüftungsanlage wurden durch hocheffiziente Anlagenteile getauscht. (Biomarkt Roland Geist GmbH)

Innerhalb von etwa 15 Monaten entstand nach dem KEFF-Check und der anschließenden Energieberatung Mittelstand mit der Energiewelt-info GmbH ein durchdachtes Energiekonzept, das die Energieerzeugung, den Energieverbrauch und den Ersatz von fossilen Energieträgern durch erneuerbare Energien mit einbezieht. So kann nun komplett auf fossile Energieträger verzichtet werden. Daraus resultiert eine Energieeinsparung von insgesamt fast 80 Prozent.

Zeigte sich die Nachhaltigkeit im Biomarkt Roland Geist bis dato hauptsächlich im Produktsortiment, so findet sich dieser Ansatz jetzt auch im Betrieb des Gebäudes durch die neue energieeffiziente Gebäudetechnik sehr durchdacht und äußerst konsequent umgesetzt wieder.

Innenbereich Biomarkt
Im Zuge einer Erweiterung wurde 2019 die gesamte Gebäudetechnik modernisiert. (Biomarkt Roland Geist GmbH)

Hervorgegangen aus einem Bioland Obstbau mit Hofladen wurde 1995 mit zunehmender Vermarktung die Roland Geist GmbH gegründet. 2005 erfolgte der Umzug vom Hofladen in die Innenstadt von Öhringen als Biomarkt mit 400 Quadratmeter Verkaufsfläche. Es wurden auch drei Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung geschaffen. Derzeit arbeiten im Biomarkt 30 Mitarbeiterinnen, davon drei Mitarbeiterinnen mit Behinderung. 6.000 verschiedene Produkte stehen zur Auswahl. Ein Bistro mit 30 Sitzplätzen rundet das Angebot ab.

Die beispielhafte Umsetzung der vorgeschlagenen Effizienzmaßnahmen brachte ihnen den Titel „Gipfelstürmer des Jahres 2020“ beim Keffizienzgipfel 2020.

1986 bauten wir mit einem Selbstbausatz eine Warmwasser-Solaranlage auf unser Wohnhaus, dann folgte der biologische Obstbau und der Handel mit Biolebensmitteln. Da war es eine Selbstverständlichkeit, beim Umbau und Erweiterung unseres Biomarktes mithilfe des KEFF-Checks auszuloten, was bei der Energieeffizienz machbar ist. Erfolgreich wurden alle Maßnahmen umgesetzt. Darüber freuen wir uns.

Brigitte und Roland Geist
Biomarkt Roland Geist GmbH

* Merkblatt zu den CO2-Faktoren zum Förderprogramm Energieeffizienz in der Wirtschaft, BAFA, 2019
** Berechnet aus der kilometerspezifischen Emission aller Diesel-Pkw-Neuzulassungen 2019 (Umweltbundesamt)
*** vor Maßnahmenumsetzung

Tags
Fertigungsstruktur:
  • Dienstleistung
Wertschöpfungsaktivität:
  • Unterstützungsprozesse / Gebäudemanagement
Ansatzpunkt / Strategie:
  • KEFF-Check
  • ,
  • Audit (Energie / Umwelt / Qualität)
  • ,
  • Energiekonzept
  • ,
  • Dämmung / Isolation
  • ,
  • Prozessoptimierung
  • ,
  • Green Supply Chain Management
Einsparbereich:
  • Energie
  • ,
  • Beleuchtungsenergie
  • ,
  • Wärmeenergie
  • ,
  • Kühlenergie
Amortisationsdauer:
  • strategisch (größer 5 Jahre)