Fallbeispiel
Geometrisch abstrakte Farbflächen

Austausch und Optimierung der Heizanlage mit Integration eines BHKW

3. Platz Gipfelstürmer 2020
228 t/a

CO2-Einsparung*

1.719.500 km

Mittelklasse-PKW**

543 MWh/a

Energieinsparung***

1.192 MWh/a

Verbrauchsausgangswert****

Naturana Dölker GmbH & Co. KG hat vielfältige Energieeffizienz-Maßnahmen umgesetzt, zum Teil mit größeren Investitionen wie zum Beispiel im Heizungsbereich, aber auch die Möglichkeiten für Maßnahmen ohne oder mit nur geringem finanziellen Aufwand genutzt.

Firmengebäude Naturana

Firmengebäude der Naturana Dölker GmbH & Co. in Gomaringen. (Naturana Dölker GmbH & Co. KG)

Die Heizung des elfstöckigen Firmengebäudes war in die Jahre gekommen. Die Geschäftsleitung entschied, dies als Anlass zu nehmen, die Gebäudetechnik grundlegend zu erneuern, um die Energiekosten deutlich zu senken und dabei auf Energieeffizienz Wert zu legen. Nach dem KEFF-Check wurde im Rahmen einer Energieberatung ein Energiegutachten erstellt. Bisher wurde das Gebäude von einer Ölheizung beheizt, wobei aufgrund der unzureichenden Wärmeverteilung in manchen Räumen Heizlüfter eingesetzt wurden.

  • Die alte Ölheizung wurde gegen ein BHKW und einen Gasbrennwertkessel ausgetauscht. In diesem Zuge wurden sieben Hocheffizienzpumpen mit Verteiler eingebaut und 440 Heizungsventile und Thermostate ersetzt sowie ein hydraulischer Abgleich durchgeführt.
    Damit wurden auch die in effizienten Heizlüfter überflüssig.
  • Durch das neue BHKW deckt das Unternehmen seinen Strombedarf weitestgehend. Sollte Stromzukauf erforderlich sein, wird Ökostrom genutzt.
  • Die Druckluft-Kompressoren wurden ausgetauscht. Dabei wurden auch neue Leitungen verlegt und somit die Leckageverluste beseitigt.
  • Bei der Modernisierung der Beleuchtung wurden die Leuchtstoffröhren durch LED ersetzt und zugleich die Anzahl der Leuchten etwa halbiert.
  • An der Verladerampe wurde ein Schnelllauftor angebracht, um beim Verladen möglichst wenig Wärme zu verlieren.
  • Im Betrieb waren drei große Getränkeautomaten aufgestellt, die durch einen einzigen Kühlschrank ersetzt wurden.
BHKW und Gasbrennwertkessel
Die alte Heizanlage wurde durch ein BHKW und einen Gasbrennwertkessel ersetzt. (Naturana Dölker GmbH & Co. KG)
Pumpen und Heizungsventile
In diesem Zusammenhang wurden auch die Pumpen und Heizungsventile ausgetauscht und ein hydraulischer Abgleich durchgeführt. (Naturana Dölker GmbH & Co. KG)

Naturana Dölker GmbH & Co. KG hat vielfältige Energieeffizienz-Maßnahmen umgesetzt, zum Teil mit größeren Investitionen wie zum Beispiel im Heizungsbereich, aber auch die Möglichkeiten für Maßnahmen ohne oder mit nur geringem finanziellen Aufwand genutzt. Dazu gehörten beispielsweise die Verringerung der Leuchtenanzahl und die Mitarbeitersensibilisierung. Auf Basis des Energiegutachtens konnten für den Pumpentausch Fördergelder genutzt werden. Durch das erst vor Kurzem in Betrieb genommene BHKW wird das Unternehmen voraussichtlich mehr Strom produzieren als selbst benötigt, sodass noch ins Netz eingespeist werden kann. Insgesamt wird der Energiebedarf nach aktueller Prognose etwa halbiert werden.

Die Firma Naturana Dölker GmbH & Co. KG ist ein internationaler Anbieter für Damenwäsche und Bademode. Das mittelständische Familienunternehmen mit Sitz in Gomaringen, am Rande der Schwäbischen Alb, wurde 1917 gegründet und beschäftigt heute weltweit über 700 Mitarbeiter/-innen. Der Fokus der funktionalen Qualitätsprodukte liegt auf optimaler Passform und perfektem Tragekomfort zu einem für jede Frau erschwinglichen Preis. In den eigenen Produktionsbetrieben wird großer Wert auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit gelegt. Das spiegelt sich schon seit Längerem darin, dass Naturana mit den Textilsiegeln GOTS und OCS zertifiziert und BSCI-Mitglied ist. Nach dem KEFF-Check wurde dieser Weg auch im Firmengebäude und in der Produktion eingeschlagen.

Das Unternehmen erreichte den 3. Platz beim Keffizienzgipfel 2020.

Nachhaltigkeit geht uns alle an und ist für uns das oberste Gebot.

Leitsatz der Firma
Naturana Dölker GmbH & Co. KG

* Merkblatt zu den CO2-Faktoren zum Förderprogramm Energieeffizienz in der Wirtschaft, BAFA, 2019

** Berechnet aus der kilometerspezifischen Emission aller Diesel-Pkw-Neuzulassungen 2019 (Umweltbundesamt)

*** Prognose, da Anlagen erst kurz in Betrieb,

**** vor Maßnahmenumsetzung

Tags
Fertigungsstruktur:
  • Kleinserienfertigung
  • ,
  • Großserienfertigung
Wertschöpfungsaktivität:
  • Unterstützungsprozesse / Gebäudemanagement
Ansatzpunkt / Strategie:
  • KEFF-Check
  • ,
  • Audit (Energie / Umwelt / Qualität)
  • ,
  • Energiekonzept
Einsparbereich:
  • Energie
  • ,
  • Beleuchtungsenergie
  • ,
  • Wärmeenergie
  • ,
  • Druckluft
Amortisationsdauer:
  • taktisch (1 bis 5 Jahre)